Supersense

2014
Corporate Design, Grafik Design, Packaging Design, Screen Design, Illustration
Entstanden bei Heine/Lenz/Zizka
Fotos von Marco Christian Krenn
Microsite ansehen
Ausgezeichnet beim »ADC 2015«

Schmecken, sehen, fühlen, hören und riechen – Supersense in der Praterstraße in Wien spielt auf allen Sinnesebenen und ist nicht nur Café, sondern auch Analog-Foto-Laden, Buchdruck- und Vinyl-Werkstatt oder etwa Geruchs-Labor. Für die Analog-Enthusiasten entstand ein flexibles und wandelbares Erscheinungsbild inkl. Packaging Design. Das Supersense Logo ist ein Kennzeichen, ein Zertifikat und Qualitätsmerkmal. Als robuste Wort-/Bildmarke wird es fast immer in Kombination mit einer materiellen Eigenschaft additiv und von Hand aufgebracht. Es wird gestempelt, gestanzt, aufgenietet, geprägt, aufgeklebt, eingebrannt oder aufgesprüht.

Supersense Produkte werden in handgefertigten Schachteln aus Graukarton verpackt, die mit einem geprägten Supersense-Logo versehen werden. Die Typografie auf den Sleeves zitiert analoge, von Hand gesetzte typografische Letterpress-Plakate.

Für eines der ersten Supersense-Produkte, die Pinhole Instant Camera, wurde neben dem Packaging auch eine Microsite entwickelt, die nicht nur Lust auf die Kamera macht, sondern auch illustriert, wie sie funktioniert und Hilfe bei den ersten Fotos gibt.